Pro NRW: Kein Cent nach Griechenland!

Die Schuldenkrise Griechenlands darf nicht auf Kosten der deutschen Steuerzahler gelöst werden Die schwarz-gelbe Bundesregierung unter Angela Merkel erwägt im Falle des zu erwartenden Staatsbankrotts in Griechenland der sozialistischen griechischen Regierung eine Unterstützungszusage zu erteilen. Merkel und Co. befürchten, dass es wegen der Schuldenkrise Griechenlands „eine größere Verwerfung als bei der Krise der Hypo-Real Estate (HRE)“ gibt. Pro NRW fordert hingegen die Bundesregierung auf, allen Rufen nach einer Unterstützung der Bundesrepublik für die Bankrotteure in Griechenland ein für alle Mal eine klare Absage zu erteilen.
„Die selbstverschuldete griechische Finanzkrise kann nicht auf dem Rücken der deutschen Steuerzahler gelöst werden“, erklärt der pro NRW-Vorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht. Wenn Griechenland, das sich bereits seinen Beitritt zur Eurozone mit gefälschten Zahlen betrügerisch erschlichen habe, seine Schulden nicht mehr bedienen könne, habe es den Euroraum unverzüglich zu verlassen, so Beisicht. Griechenland habe vielmehr primär seine Hausaufgaben zu erledigen. So ist eine Heraufsetzung des Rentenalters von 61 auf 63 Jahre sowie eine Reduzierung des aufgeblähten Beamtenapparates dringend angeraten. „Die deutschen Steuerzahler dürfen hingegen nicht für eine verfehlte griechische Finanz- und Wirtschaftspolitik in Geiselhaft genommen werden. Einmal mehr zeigt sich, dass die Altparteien völlig leichtfertig mit unseren Steuergeldern umspringen. Es ist höchste Zeit für ein rechtsdemokratisches Korrektiv in unseren Parlamenten“, so Beisicht abschließend.

Advertisements

Veröffentlicht am 14. Februar 2010 in Deutschland und Europa und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 13 Kommentare.

  1. Bravo , auch diese Themen müssen angegangen werden.
    Auf der anderen Seite sollen diese Idioten die Griechen , Portugiesen,Italiener ec , ec , unterstützen. Umsoschneller löst sich die ungeliebte EUSSR und der Teuro auf.
    Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende.

    • wie dumm (…)PRO Bayern: Du redest um den heissen Brei herum und beleidigst Mitmenschen.

      zum Thema: PRO Bayern: Warum nicht gleich ?

      ich persönlich bin/wäre auch gegen finanzielle Hilfen für die Griechen PRO Bayern: …habe aber sonst, da ich kein Patriot bin und dies gleichsetze mit dem 4-Buchstaben-Begriff, immer die Zuwanderung ins soziale Netz aus humanitären Gründen befürwortet, sowie die Hauptlastfinanzierung der EU durch Deutschland ?

      (was im Moment gar kein Thema ist – aber sicher werden wird PRO Bayern: Was Thema ist, bestimmen wir schon selbst. Du sagst doch selbst: Zum Thema !

      – ich bin kein, im Gegensatz zu Euch, Nazi(ihr seid es natürlich auch nicht *lol*),PRO Bayern: Wir sind es nicht, denn wir beleidigen keine Mitmenschen und reden nicht um den heissen Brei herum

      sondern Realist, aber es kommt, wie es kommt… und Eure rechte Parolen werden nicht hilfreich sein…PRO Bayern:
      Es geht hier um ein Thema, daß aus meiner Sicht alle Deutschen betrifft, es ist daher nicht angebracht, in irgendwelche „Rechts-Links“ Schemata zu verfallen, das heutzutage doch verwirrend ist ( http://www1.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=8HQ2GW ) Sie sollten daher nicht in der Vergangenheit, also im Jahre 1814 leben, sondern heute.

      das kleine Wörtchen „pro“ stammt „lustigerweise“ aus dem griechisch-lateinischem…
      soviel zum Thema deutsche Sprache – warum konntet ihr euch nicht für das einfache Wort „für“ entscheiden????

      PRO Bayern: Man kann es auch übertreiben. Koi Bayer sogt beim Schafkopfn „Gegen“ wenn er a „Spritze“ moint, es wird eben Kontra gegeben. Aber ansonsten ist ihr wohl nicht ernstgemeinter (?) Einsatz für die Deutsche Sprache ehrenwert. Werden Sie also wie wir dafür sein, das Deutsch ins Grundgesetz kommt ?

  2. Lt. EU-Vertrag zur Euro-Einführung ist gegenseitige Hilfe „verboten“. Über diesen Vertrag setzen sich unsere Politiker hinweg. Brechen die Politiker auch dann Verträge, wenn es darum geht Deutschen zu helfen?
    Wer kommt als Nächster? Spanier, Protugiesen, Italiener und Iren?

    Wir sind nicht das Sozialamt für den Rest der Welt!

    Unser Nachbhar mußte 5.000,- € MWST. zahlen, als er sein Dach isolieren und neu eindecken ließ.
    5.000,- € die im Rest der Welt verteilt werden, während die Fenster in unseren Schulen, Unis rausfallen, die Dächer undicht sind und unsere Straßen Nachkriegsniveau haben. Vor lauter Schlaglöchern sieht man den Asphalt nicht mehr.

    Zahlreiche Deutsche haben sich Knochenbrüche eingehandelt, weil unsere Kommunen nicht genug Streusalz eingelagert haben. Kein Geld dafür? Selbst ein Sonderschüler weiß, dass Dtld. nördl. der Alpen liegt und nicht in der Karabik. Schnee und Eis ist bei uns normal
    und Vorsorge muss selbstverständlich sein.

    • Genug eingelagert haben die Politiker hingegen die unnötigen Impfstoffe gegen die „Schweinegrippe“, weswegen es nun für die wichtige 4-fach Schutzimpfung für wirklich gefährliche Kinderkrankheiten es an Impfstoff fehlt.

  3. Auch wenn es langsam langweilig wird – die Deutschen wollen es so, sonst würden nicht 95% die etablierten Parteien wählen.

    • So ganz stimmt das nicht. Die Nichtwähler, deren Zahl ständig wächst, ist die „grösste Partei“. Und wenn es zu einer „Proteststimmung“ kommt, dann gelingt es, in sehr bescheidenen Rahmen mal der ein oder anderen Partei % abzugrasen. Inzwischen scheint sich schon eine Grundproteststimmung im Land zu etablieren. Meine Einschätzung: Kein vorübergehendes Phänomen. Dafür spricht, daß die Sonstigen trotz Ende der Grossen Koalition weiter steigen, zuletzt auf 8%. Außerdem muss man Bedenken, daß die Parteiendemokratie ansich nicht für sich allein genommen einen Volkswillen repräsentieren kann. Den Parteien sind zu schlechten / faulen Kompromissen gezwungen, mit dem kein „Wähler“ zufrieden sein kann. Statt fauler Kompromisse würden Volksabstimmungen auf Bundesebene genau zeigen, was das Volk will.
      Das hätte uns übrigens Milliarden eingespart. den vermutlich hätte das Volk so abgestimmt:

      Die Umstellung von der Deutschen Mark auf den Euro (Deutsches Volk lehnt ab) hätte allein 50 Milliarden eingespart

      Die Masseneinwanderung, etc… wäre erschwert worden -> Einsparung : xxx Milliarden

      Die Impfstoffe für die Schweinegrippe wären nicht bestellt worden -> Einsparung: xxx Milliarden

  4. @ pinkpanther
    ??????????????? ! Was wollen Sie mit dem Kommentar eigentlich sagen ?????

    • Fräulein, ich kann nix für gekürzte Kommentare… PRO Bayern: Es werden nur Beleidigungen, insbesondere wenn sie gegen eine Einzelperson gerichtet sind, gelöschtund die Formulierung, dass ich Mitmenschen beleidigen würde, ist schon sehr, sehr interessant….PRO Bayern: Das ist nicht eine interessante Formulierung, Reaktion von uns, sondern normal. Wir möchten generell nicht, daß Menschen beleidigt werden.
      ausgerechnet von Leuten, die Türken, Griechen oder andere Ausländer gerne als „Unmenschen“ bezeichnen, Sie würden also auch unserem Herrn Dr.Kim von PRO München dies unterstellen ? vgl. http://www.promuenchen.de/index.php?newsid=25&section=news&cmd=details Was würde eigentlich Roberto Blanco dazu sagen ? vgl. http://www.news.at/articles/0906/10/232780/roberto-blanco-doerfler-witze-saeger-sager-nicht .

      oder diese sonst wie beschimpfen und verunglimpfen… Aber ich, der einen (vermeintlichen) Landsmann kritisiere, werde als harmloser Mensch, der ich bin,PRO Bayern: Die wenigsten sind so harmlos wie sie tun. Auch ihr Versuch, mit ihren Beleidigungen den Forumbetreiber zu schädigen, ist nicht harmlos als eine Person hingestellt, die angeblich Mitmenschen beleidigen würdePRO Bayern: Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es hinaus

      ….is schon klar…Türken, Griechen und Araber(etc.) sind ja keine Menschen…PRO Bayern: Mal abgesehen von der Tatsache, daß wir jedem Menschen, jedem Volk sein Existenzrecht nicht nur zusichern , sondern die Völker auch untereinander gleichberechtigen und Ihnen mehr Souveränität geben wollen, was spricht eigentlich dagegen, kriminelle Migranten auszuweisen ?
      blö** Bande!!PRO Bayern: Auch den Ausdruck „blö** Bande“ wollen wir hier nicht.

      @Admin: wenn sie schon meine Kommentare kürzen, möchte ich sie bitten, dies so zu tun, dass meine Sätze doch noch „Sinn“ ergeben…und sie nicht immer in „Ihrem“ Sine daran herumpfuschen
      PRO Bayern: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wer mit seinen Äußerungen die Würde anderer Menschen herabwürdigt, wird zensiert, unabhängig davon, daß wir auch gesetzlich dazu verpflichtet sind.

      Zum Schafkopfen: habe schon des öfteren, mit viel Spass, mit Türken gespielt…(ich Böser)PRO Bayern : Und mit Bajuwaren würde es Ihnen nicht viel Spass machen ? Oder warum heben Sie hervor, daß sie Türken sind, mit denen sie spielen ? Sind Sie ein Rassist ?

  5. zu N.N. – wenn der „Mantitu“ nicht wieder alles nach seinem Geschmack löscht, dann hättest Du/Sie sicher ’ne Chance ein bißchen was zu lesen 😉 – Braun seid ihr dennoch – und erzählt mir keinen Sch****

    PRO Bayern: Die **** bei SCH hat das System automatisch eingefügt. Nicht das Sie vermuten, ich hätte das nach meinem Geschmack zensiert. Bis auf die Aussage, daß sie der Aussage von uns Sozialpopulisten „Kein Cent nach Griechenland“ im Grunde genommen auch zustimmen, haben sie sich ja leider nicht weiter zum Thema geäußert. Schade, auch ich würde gerne ihre Argumente erfahren..P.S. Auch wenn sie uns von unserer Schokoladenseite her kennen sollten, weil wir durch die Sonne braun sind, weswegen wir aber noch nicht von Weisshäutern beleidigt wurden, sind wir entschiedener Gegner rückwärtsgewandter Denkschablonen zu denen neben den Späthitlerismus auch der Marxismus gehört.

  6. Gut so! Das Thema Griechenland brennt den Leuten auf den Nägeln. Sie müssen wissen, daß bei der NRW-Wahl eine Partei antritt, die sich grundsätzlich gegen dem Vertrag von Maastricht widersprechende Finanzhilfen an Griechland wendet.

    OT:

    Rechtfertigung muslimischer Pogrome an Christen bei Regensburger Dialogveranstaltung
    http://bit.ly/93AunJ

  7. @pinkpanther
    Haben Sie schon einmal UNSERE DEUTSCHE VERFASSUNG gelesen?

    -Gleichberechtigung :
    Das Kopftuch / Burka ist eine Beleidigung und Provokation
    für jede selbstbewußte Frau mit BILDUNG und BERUF.

    -Recht auf Bildung:
    Türk. Prakt. „Meine Mutter ist Analphabetin, die zieht ja
    nur die Kinder auf.“ Auf Nachfrage hat er zugegeben, dass
    von sieben Kindern sechs keinen Schulabschluß haben,
    von Hartz IV leben und jeder Geld vom Staat bekommt
    und jeweils viele Kinder hat.
    DIESE MUSL. GEBÄRMASCHINE, IHRE SIEBEN
    VERWAHRLOSTEN KINDER UND IHRE 49 ENKEL (SIEBEN
    MAL SIEBEN) LIEGEN UNS DEUTSCHEN STEUERZAHLERN
    AUF DER TASCHE.

    -Religionsfreiheit:
    Chat-Seite über Aktien „Wir schlitzen Euch
    Christenschweine auf“
    Synagoge: Jugendl. Türken plärren: „Dieses drec kige
    Judenpack haben die Schei*Nazi nicht erwischt, das
    müssen wir machen.“

    -Meinungsfreiheit:
    Morddrohungen gegen den Papst, weil er die Wahrheit
    über die Islamisten sagt. Wenn wir genauso primitiv
    wären wie die Muslems, dann hätten wir Katholiken alle
    Moscheen niedergebrannt. Aber solche Steinzeit-
    Barbaren sind wir nicht, wir haben Bildung und Kultur.

    Die Kreuzzüge sind die Schuld der Muslems, wer Kirchen
    im Heiligen Land niederbrennt und Christen barbarisch
    ermordet, muss mit einer Strafaktion rechnen und auf das
    Härteste bestraft werden.

    -Presse-Freiheit:
    Mohammed-Karrikatur; wenn die Musl. u7nseren Glauben
    beleidigen, dann ist das in Ordnung.

    Von anderen Verbrechen (Schandmorde, Genitialverstümmelung, Christenmorde, Zwangsheirat, Terror-Videos, U-Bahnschläger, Sozialschmarotzer, Schulabbrecher, Messerstechereien, Drogenhandel, Kinderhandel – 6jähr. Musl. werden bereits verkauft und vieles mehr); GEld(Brautpreis) für Sex = H***
    WENN PRO-DEUTSCHLAND SICH SO AUFFÜHREN WÜRDE; DANN MÖCHTE ICH DAS MAUL VON IHNEN UND ANDEREN LINKEN STASI-EXTREMISTEN HÖREN!!!
    LINKE ZENSUR; MAUERTOTE; ARBEITSLAGER UND CO. hat in unserer Demokratie nichts zu suchen.
    ÜBRIGENS: Hitler war Sozialist, also ein Linker, Honecker, Stalin waren Linke. Da bin ich lieber eine demokratische RECHTE PATRIOTIN.
    Wem unsere Grundrechte nicht passen, der soll seinen Sozialhilfebescheid abgeben und sich verpis*en.

    Wer meiner Meinung ist, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen:
    pro.bamberg@yahoo.de

    KEINE 70 % Erbschaftssteuer (von den Linken gefordert)auf unsere Häuser, um damit die bildungsferne, arbeitsscheue linke und/oder musl. Unterschicht durchzufüttern.
    DÄNEMARK: 40% der Sozialleistungen gehen an 4% der Bevölkerung musl. Glaubens.
    BERLIN: 44 % aller türk. Familien erhalten Sozialleistungen.

    Meine Steuern zurück, aber flott.

    • Das schlimme ist ja, daß Menschen unsere Sozialkassen plündern, die nie einen Pfennig einbezahlt haben. Der ehrlich arbeitende Deutsche wird immer weiter abgezockt. Mit dem Soli wird so getan, als ob die es immer noch die Deutsche Einheit ist, die so teuer ist. Warum führen die Herrschaften nicht einen transparenten Soli ein für den Bereich Integrationskosten, Zuwanderungskosten etc… ? Weil dann die Deutschen aufwachen würden ?
      Die FPÖ hat hierzu ein Klasse Konzept, nämlich eine Extra Sozialkasse für Zuwanderer. Dann kriegen die nämlich nur das Geld, das auch einbezahlt wurde.

  1. Pingback: Wir haben es ja ! Zahlen für Pleite-Griechen « Der Blog für Bayern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: