Wir fordern die Assimilation: Jemen, Oberbayern und die Islamisten

Ein weiterer Beweis: Gute Deutschkenntnisse sind keine Garantie für eine tatsächliche Integration. Deshalb brauchen wir die Assimilation der Einwanderer. Die Assimilation der Einwanderer wurde vom türkischen Präsidenten als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ bezeichnet. Unter Assimilation verbindet man laut Wikipedia üblicherweise die „Annahme der Sprache (bei gleichzeitiger Aufgabe der eigenen)“ und „der  Gebräuche ihres Aufnahmelandes“.

Advertisements

Veröffentlicht am 8. März 2010 in HEIMAT und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Der Islam hat in Europa nichts zu suchen. Sollen diese Typen in diesen „Paradiesischen Islamischen Ländern“ bleiben – nichts dagegen. Und eine Staatsbürgerschaft sollte auch aberkannt werden können. Wir benötigen diese „Leistungsträger“ alle nicht!

  2. Der Islam verstößt gegen unsere Verfassung und hat daher hier keine Daseinsberechtigung. Wenn sich ein deutcher Verein/deutsche Partei so aufführen würde, dann wären sie schon längst verboten und ihre Mitglieder verhaftet.

    – Morddrohungen gegen den Papst
    – Terror-Videos im Internet
    – Kofferbomben im ICE
    – Schandmorde
    – Verfassungsfeindliche Symbole (Kopftuch, lange Mäntel,
    Burkas…)
    – von sonstigen Gewalttaten spreche ich hier nicht einmal.

    ANPASSUNG ist Pflicht für jeden Ausländer. Auch in meine Familie haben vor mehreren Generationen Ausländer (Hugenotten) eingeheiratet, aber die waren stets die „besseren Deutschen“. Sie waren überall ehrenamtl. engagtiert, z. B. freiwillige Feuerwehr, Mithilfe bei Dorffesten..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: