Bayernpartei wirbt um Türken

Des han  lustige Manschgerl: Sappralot !

Wahlplakate im preussischem Blau [ vgl. mit Preussischen Uniformen ] bedürfen keines weiteren Kommentars. Doch nun auch noch in türkischer Sprache Wahlwerbung herauszubringen, um ganz speziell die Nicht-Integrierten  in ihrem Nicht-Integriert sein zu bestärken, verschlägt einem dann doch komplett die Sprache:

http://uwehartmann.wordpress.com/2009/09/04/integration/ Unfassbar ! Viel Spaß mit Moschee und Ramadan !

Da hilft wirklich nur noch PRO Bayern. Wir stärken das Einheimische!

Advertisements

Veröffentlicht am 23. Mai 2010 in PRO Bewegung und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. Wer wählt die denn?

    Die müssen ganz schön verzweifelt sein, wenn sie sogar soweit gehen. Vermutlich streben die demnächst noch eine Koalition mit Linken und Grünen an. Dann ist es ja nicht mehr weit bis zum Beitritt Bayerns zur Türkei.

    Also liebe Bayernparteiler oder wie auch immer man euch nennt, schnell anpassen! Gleich morgen zum Islam übertreten, für die Frauen gilt, immer schön die Burka tragen und natürlich für die Männer gilt die Beschneidung! Donnerstags gibt es dann keine Kegelabende mehr sondern Moscheeputzen für das Freitagsgebet. Sonntags ist dann übrigens auch nicht mehr arbeitsfrei. Verhütungsmittel sind tabu!

    Vorteile hat es aber auch! Ihr dürft dann unangetastet kriminell sein und unbegrenzt von Sozialleistungen leben!

    PRO Bayern: Und echtes bayrisches Weissbier und der Schweinebraten ist auch Tabu ! Nur auf einen extra-Grill bei Windstille[sic!]

  2. Kein Vergeben! Kein Vergessen!

    Bayern meine Heimat, Deutschland mein Vaterland!

    Stoppt den türkischen Imperialismus in Deutschland und Europa!

  3. Schon viele Jahre frage ich mich , wie es die BP schafft ihre Unterschriften für den Wahlantritt zusammenzubekommen.
    Auch ihre genannten Mitgliederzahlen dürften völlig überhöht sein , da heute noch Leute wie ich weiß die mal vor 20 Jahren Mitglieder waren-weitergeführt werden obwohl längst ausgetreten. Die BP dürfte eine Reserve der CSU Staatspartei sein. Obwohl sich in ihren Reihen auch Rote und Grüne finden. Deshalb verwundert einen dies nun nicht. Man macht es lediglich der CSU nach.

  4. schmied von kochel

    das schöne weiss-blau begleitet unser bayern nun seit weit über einem halben jahrtausend stolz und wacker durch unsere geschichte.
    PRO Bayern: Genauso wie die Bayernhymne, die von Deutscher Erde spricht.

    wie sie auf preussisch-blau kommen bleibt ihr geheimnis!

    PRO Bayern: Bleibt es nicht. Sie lassen das Blau in Berlin drucken. Kein Wunder, daß teilweise das Berliner Blau rauskommt. vgl. http://www.mcposter.com/7-0-Impressum.html

    ein beitritt bayern „zur türkei“ ist meines wissens keineswegs geplant, ein los von deutschland allerdings schon! und das versucht wird auch minderheiten die ziele der bayernpartei zu erklären ist meines erachtens nur recht.

    PRO Bayern: Dann erklärts auf bayrisch! Integration ist doch ne Bringschuld – da waren wir uns doch einig?[sic!]

    was sie zu vergessen scheinen ist das die freie ausübung von religion ein menschenrecht darstellt und nicht verhandelbar ist.

    PRO Bayern: Es gibt kein Grundrecht darauf, als Nicht-EU Bürger und als nicht politisch verfolgter nach Deutschland einzuwandern , die Sozialkassen zu belasten und sich nicht zu integrieren. Die Freizügigkeit gilt nur innerhalb der EU. Wird dieser Grundsatz zukünftig beachtet, werden sich die Moscheen schnell lichten, und wir werden über Abrisse und nicht über Neubauten diskutieren. Der Europäische Gerichtshof hat das Religionsrecht für Christen eingeschränkt und das Kruzifix verboten vgl. http://www.focus.de/politik/ausland/strassburg-kruzifix-urteil-erzuernt-vatikan_aid_451142.html Die Burka und die Minarette wurden in mehreren Ländern verboten. Unsere Werte und Normen, die im Grundgesetz verankert sind, haben also auch für die Religionen zu gelten. Auch Moscheen dürfen somit keine rechtsfreien Räume sein. Der türkische Staat hat das Recht, hier Konsulate zu bauen, aber er hat nicht das Recht, hier zu bestimmen, was hier in Bayern an orientalischen Tempeln gebaut wird. Das entscheiden die bayrischen Bürger! Wir sehen also, daß die Islamisierung
    Probleme mit sich bringt, die nun sogar der bayr. VS als grösste Gefahr erkannt hat [sic!]. Es ist also keine Erfindung von uns.

    und wer deutschland für sein vaterland hält kann ja dahinziehen…z.b. nach bitterfeld oder nordrheinwestfalen..oder so.

    PRO Bayern: Und was ist mit den Türken, die hier leben, und die Türkei als ihr Vaterland betrachten ?

    meine heimat und mein einziges vaterland heißt BAYERN.

    PRO Bayern: ….und alle Bayern sind auch Deutsche.

  5. schmied von kochel

    (…)

    PRO Bayern: Bitte ernsthafte Beiträge.

    • @schmied von kochel

      Probayern hat einen ernsthaften Artikel in das Forum gestellt und ihnen dann sachlich in Ihrem Beitrag geantwortet. Hier gibt es nichts zu beanstanden.

      Mein Beitrag war ironisch gegen die BP und diese Assimilierung des Bayerischen zum Türkischen bzw. Islamischen gemeint.

      Ich bin froh, dass es PRO Bayern gibt und sich Menschen hier ehrenamtlich engagieren!

      Die BP fällt mir hingegen immer negativer als antideutsche Truppe mit Größenwahn auf.

  6. schmied von kochel

    die bayernhymne spricht erst seit franz josef strauss wieder von „deutscher erde“ davor war an dieser textstelle richtigerweise von „heimaterde“ die rede. wie beliebt die textstelle mit der „deutschen erde“ heute ist können sie ja mal auf einem trachtenjahrtag oder einer feldmesse selbst erhören, da wird überwiegend die „heimaterde“ besungen.

    PRO Bayern: Beide Varianten sind richtig und schön. Wir spielen nichts gegeneinander aus.

    preussisch blau ist der name eines chemischen hergestellten farbpigments…..das in berlin ausschließlich dieser farbton verwendet wird darf bezweifelt werden!

    PRO Bayern: Das Geld für Plakate aus Berlin hätten wir uns wirklich sparen können

    Integration ist eine bringschuld richtig und drum erklären wir nicht nur auf bairisch sondern auch auf deutsch und z.b. türkisch die ziele unserer partei auch für deutsche und türken.

    PRO Bayern: Ich dachte, die die sich auch als Deutsche fühlen, wolltet ihr nach NRW oder Lippstadt vertreiben ?

    richtig ist das die werte der bayrischen verfassung und des GG für alle gelten.

    PRO Bayern: Die bayrische Verfassung wäre übrigens völlig ausreichend.

    die freiheit der religionsausübung ist in beiden verankert.
    PRO Bayern: GG und bayrische Verfassung sind insgesamt ziemlich identisch. Die Baiern sind eben ein deutscher Volksstamm und werden es auch immer bleiben. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_St%C3%A4mme )

    ob bayern deutsche sind überlasse ich der geschätzten meinung jedes einzelnen….

    PRO Bayern: Das ist keine Meinungsfrage, sondern eine Wissensfrage.

  7. Hartmann Uwe

    Wo das PRO bei den „Pro Bayern“ herkommt? Wahrscheinlich aus der gleichen rechten Ecke wo sich bereits Pro München, Pro Nürnberg usw. herauskristallisiert hat, auf jeden Fall sind mir integrationswillige Türken allemal als Nachbarn lieber wie die national verblendeten Haar- und teilweise Hirnlosen Rechten.

    PRO Bayern: pro kommt aus dem griechisch-lateinischen und bedeutet u.a. „dafür“ oder z.B. „für“ im Sinne von „anstatt“. Sie teilen Menschen nach Herkunft, Aussehen oder politischen Anschauungen in „lieb“ und „weniger lieb“ ein. Wir orientieren uns hingegen an Fakten und am Verhalten. Fakt ist: Wer u.a. auf türkisch angesprochen werden muss, ist nicht integriert. pro Nürnberg ist übrigens ein Fanclub vom „Club“ . Wenn sie sich ein wenig in ihrer Heimat umsehen würden, wüssten sie das.

  8. PRO ist keine hirnlose NPD-Truppe oder dergleichen. Pro sind aufrechte Demokraten und Patrioten, welche sich sorgen um Land und Menschen machen ohne in irgendeine extremistische Ecke zu rutschen!

  9. Berliner Bär

    Genau, Pro Bayern hat mit der NPD absolut gar nichts zu tun… [Es folgen Links auf Seiten aus dem Jahre 2005, PRO Bayern wurde 2008 gegründet. Dies ist ein unzulässiger Versuch, PRO Bayern zu diskredieren.]

    PRO Bayern: *gähn* Die NPD ist eine u.a. vom Verfassungsschutz durchsetzte Partei. Immer wieder fallen Verfassungsschutz V-Leute durch kriminelle Handlungen auf. Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Pfahls wurde per Haftbefehl gesucht. Dem Verfassungsschutz sein Dienstherr ist das bayrische Innenministerium [CSU/FDP]. Gut das immer mehr das durchschauen , und von allen Seiten zu unserer PRO Bewegung abwandern. Das viele erst einen Lernprozess durchlaufen müssen – und zwischen Pest und Cholera schwanken – , ist völlig klar, wenn man sich vor Augen führt, daß die Presse vor allem über die Altparteien und die Bürgerschreck-Parteien berichten. PRO Bayern gabs ja zuvor noch nicht. Allerdings haben wir mit Erschrecken festgestellt, daß bei allen Altparteien ein Mensch mit „Zitaten aus Hitlers „Mein Kampf“ Mitglied werden kann.( http://www.flensburg-online.de/diverses/bewerbung-bei-parteien-mit-hitler-zitaten.html ). Patriotische Parteien haben dieses Mitglied indes abgelehnt. Sie gehen also verantwortungsvoller mit der Aufnahme ihrer Mitglieder um, als die Altparteien. P.S. Berlin und ihr SPD-Sprecher: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,682532,00.html Sicherlich gab es auch Verbindungen vom Ex-NPD Anwalt Horst Mahler zum Alt-SPD Kanzler Schröder. uswusw. Alles zulässige Vergleiche, den SPD, CDU etc. gabs schon vor 2004.

  10. (…)Dieser Artikel erschien 2009 in der Internetzeitung „Freie Welt“ unter http://www.freiewelt.net/blog-339/sezession%21.html

    PRO Bayern: Verweise gerne, aber bitte nicht Artikel komplett kopieren. Es muss auch erkennbar sein, wo die Zitate losgehen. Maximal auszugsweise u.a. wg. Urheberrecht und Übersichtlichkeit. Sie sprachen noch Belgien an.

    Belgien ist ein künstlicher Staat vgl. mit einem zukünftigen „Vereinigten Staat von Europa“. Sowas geht kaum auf Dauer gut.
    Die PRO Bewegung arbeitet deshalb unter anderem mit dem Vlaams Belang zusammen. Auch wird die Südtirol Frage angesprochen in ihrem Verweis. Hier geht es jedoch nicht nur um die Loslösung von Italien, sondern auch um die Wiedervereinigung mit Österreich, daß gleich von drei Parteien unterstützt wird, z.B. die Freiheitlichen. Mit den Freiheitlichen wiederrum arbeitet die PRO Bewegung zusammen.Wenn man jedoch sieht, mit welcher Begeisterung Menschen von „Ost“ und „West“ sich wiedervereinigt haben in unserer jüngeren Vergangenheit, so zeigt dies, daß zusammenwachst, was zusammengehört, den „Ossi“ ist nun mal kein eigenes „Volk“, geschweige den ein Volksstamm: http://www.focus.de/finanzen/karriere/arbeitsrecht/diskriminierung-ossis-sind-kein-eigener-volksstamm_aid_498872.html

  11. Die Abgrenzung von der NPD samt Anhang bringt nichts; im sog. Verfassungsschutzbericht sind die PROs ( auch Pro München ) und NPD wieder vereint anzutreffen.

    PRO Bayern: Unser Programm ist die Abgrenzung, und das Programm wird vom Bürger honoriert,wenn es gut vermarktet wird. Wir sehen ähnlich wie der VS die Hauptgefahr im Islamismus [vgl bayr. VS 2008], während andere stupide (antisemitische) Verschwörungstheorien betreiben. PRO Bayern wird im bayrischen Verfassungsschutzbericht nicht aufgeführt. Die eigenständige Organisation Bürgerbewegung PRO München wird im aktuellen VS-Bericht 2009 zwar erwähnt, jedoch nicht mehr explizit aufgeführt. Schade ist jedoch, daß nur ca rund 0,01% der Bayern den Verfassungsschutzbericht von Bayern lesen, der zwar leider unvollständig und parteiisch ist [ So wird die Kumpanei des Ude mit dem Islamisten nicht kritisch aufgeführt] , jedoch wie PRO Bayern die Hauptgefährdung der inneren Sicherheit durch Islamisten sieht.Dies haben Sie im Bericht 2008 sinngemäß geschrieben. Im aktuellen bayr. Verfassungsschutzbericht 2009 steht dazu u.a.

    Im Fokus der Öffentlichkeit stehen in erster Linie islamistische Terrorgruppen. Übersehen wird dabei manchmal, dass auch nicht-gewaltbereite, so genannte legalistische islamistische Gruppen eine Gefahr für die freiheitliche demokratische Grundordnung darstellen. Diese Organisationen sind sowohl verfassungs-
    als auch integrationsfeindlich. Sie lehnen – trotz teilweise anderslautender Bekenntnisse – eine wirkliche Integration ab und
    tragen damit zur Bildung von Parallelgesellschaften entscheidend bei. Sie versuchen, vor allem junge Menschen dahingehend zu beeinflussen, dass sie die freiheitliche westliche Gesellschaftsordnung als „gottlos“ ablehnen.

    Der bayr. Verfassungsschutz gibt also zu, daß die Öffentlichkeit (z.B. die in der Öffentlichkeit stehenden Parteien ?) gerne im Bezug auf dem Islam Dinge übersieht. Das islamische Gruppen die Bürger u.a. täuschen. PRO Bayern übersieht sowas nicht, sondern setzt sich kritisch mit dem Islam und seinen Organisationen auseinander. Der Bürger wird also eins und eins zusammenzählen können. Im Bericht vom 2008 gibt der Verfassungsschutz das PRO Münchner PROgramm wieder, nachdem sie selbst den Islamismus ganz oben in der Bedrohungsskala aufgeführt haben.

    Im bayr. Verfassungsschutzbericht 2008 erwähnt der Verfassungsschutzbericht PRO München u.a. folgendermaßen:

    Die Bürgerbewegung forderte in ihrem Programm zur Stadtratswahl 2008 die Ausweisung mehrfach straffällig gewordener Ausländer, die Beendigung der weiteren Zuwanderung in die Sozialsysteme, keine Bevorzugung von Randgruppen bei der Vergabe städtischer Mittel, die Ablehnung demonstrativer Moscheebauten in Konkurrenz zu christlichen Kirchen und die Verbesserung der Lebenssituation von alteingesessenen Münchnern in zunehmend überfremdeten Stadtteilen.

    Wir können also durchaus froh sein, daß zumindest der VS auszugsweise unser Programm druckt und ansatzweise „fairer Berichterstattung“ nachkommt , während die mediale Öffentlichkeit gerne im Bezug auf dem Islam etwas übersieht und sich daher unkritisch mit dem Thema Islam auseinandersetzt und uns totschweigt. Diese Steilvorlage hat uns der VS irgendwann geben müssen, da das Problem immer akuter wird. So war er eben gezwungen unsere Position abzuschreiben.

  12. Die Bayernpartei muss sich umbenennen in Türkei-Partei. Ich bin Franke, Bayer und Deutsche. Die Zeit der mittelalterlichen Kleinstaaterei ist vorbei.

    Und Türken, die in Deutschland leben, müssen die deutsche Sprache vor der Einreise beherrschen. Aber für die Sozialhilfe braucht man ja keine Deutschkenntnisse.

    Übrigens als ich das letzte Mal beruflich in Nürnberg unterwegs war, waren die DUMMEN DEUTSCHEN alle brav auf Arbeit während lauter PASCHA-GANGS UND KOPFTUCH-GANGS mit je 10 Kindern in der Stadt unterwegs waren.

    Wovon leben die? Sie sprechen alle nur türkisch und versuchen zu fünft breitbeinig watschelnd (Inzuchtschaden?) DEUTSCHE Frauen in die Gosse abzudrängen.

    FÜR DIESE INTEGRATIONSUNWILLIGEN SOZIALSCHMAROTZER ZAHLE ICH NICHT!!!!

    Übrigens Nürnberg liegt in Süddeutschland genauso wie München.

    Und bei der WM/EM und auch in der „fußballfreien Zeit“ hängt die Deutschland-Flagge bei uns im Hof.

  13. Sabine H.
    auch bei uns in Innsbruck wirst von dem Türken-Gsindl abgedrängt, die jungen frechen Burschen spucken vor dir aus, die Männer tun so, als gäbs dich nicht (sehr irritierend am Steuer, wo Blickkontakt gefordert ist!), die Frauen feinden dich grundlos an – – es ist ein Grauen, und sie werden immer mehr. Die Gebärklinik spricht schon türkisch. Klar.

  1. Pingback: Antideutsche : Bayernpartei will 2020 “ REP – ublik Bayern “ ( inkl. Franken ) « Der Blog für Bayern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: