Lebt Berlin von der Vielfalt oder vom Länderfinanzausgleich ?

Und wer ist verantwortlich dafür?

Bundesparteitag von PRO Deutschland in Berlin. Großes Medienecho. Internationale Gäste mit Rang und Namen. Vor dem Saal ruinieren angekarrte Gutmenschen den Ruf eines „Weltoffenen Berlins“. So werden u.a. ausländische Gäste als Nazis beschimpft, nur weil sie pro Deutschland sind.  Tritte und Schläge gegen Personen-  Gewalt gegen Pro Deutschland oder deren ausländischen Gäste ,mehr dazu lesen sie hier. Geistige Brandstifter dieser  Aktion stammen aus den Reihen der Linken, der SPD und deren Wowereit.

Advertisements

Veröffentlicht am 19. Juli 2010 in PRO Bewegung und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Berlin ist gekippt, da ist nichts mehr zu holen. Auch bei den zu erwarteten bürgerkriegsähnlichen Unruhen ( Ulfkotte ) wird der Bürger in Deckung gehen. Wenn sich der „Pulverdampf“ verzogen hat, wird er sich auf die Seite der Gewinner stellen, die nach Lage der Dinge nicht die verbliebenen Deutschen sein werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: