Steiermark: Die islamkritische Heimatpartei FPÖ hat sich mehr als verdoppelt!

Laut letzten Meldungen hat die FPÖ rund 11% erreicht und hat somit ihr Wahlergebnis, daß beim letzten Mal noch knapp über 4% lag mehr als verdoppelt. Das BZÖ blieb aus dem Parlament draußen, kam auf ca 3%. Mehr dazu hier.

Advertisements

Veröffentlicht am 26. September 2010 in EUROPA und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Ihr könnt euch auf den Kopf stellen, selbst der spanische Superstar David Bisbol, wahrscheinlich der populärste spanische Sänger derzeit, der auch in ganz Lateinamerika zu hören ist, besingt die historische Identität von Al-Anadalus. http://www.youtube.com/watch?v=1d6gaJfjQnI&feature=related

    Nur so zur Info, weil einige von Euch da über die neue regionale Identitätsfindung in Südspanien gemotzt haben.
    Es lebe der Interkulturalismus! Ende der Natioalstaaten!

    Ihr paar Mandln und Weibl’n könnt nicht den Gang der Weltgeschichte aufhalten, selbst nicht mit euren skurrilen sozialen „Heimatparteien“.
    Un
    PRO Bayern: Lach, Umgekehrt ist es richtig !!! Mein Neun-Mal-Kluger Alt-68ger Gymnasiallehrer hat verstrahlt strahlend behauptet, die Nationalstaaten werden aussterben, und immer weiter zurückgehen. Bis ich ihm aus einer völlig unverdächtigen Quelle beweisen konnte, daß die Zahl der Länder der Erde die letzten Jahrzehnte ständig zugenommen haben. Nun wird mit Kunstgebilden wie der EU versucht, den Gang der Weltgeschichte aufzuhalten. Das wird euch nicht gelingen. Zudem solltest du mal die Begriffe Interkulturalismus und Multi-Kultur unterscheiden. PRO Bayern ist nämlich für den interkulturellen Austausch. Ein Austausch von Kulturen statt einem multikulturellen Einheitsbrei. Assimilieren – Gang der Weltgeschichte – statt integrieren. Denn Integration ist gescheitert [sic!]

    • mit mir nicht

      Du bist auch überall zu finden, mein Freund! Aber hier störst du genauso wie bei uns in Österreich.
      Geh auf die Seite „WutimBauch“, dort sind Deine Freunde.

  2. Wenn sich die FPÖ nun nochmal verdoppeln könnte und danach noch ein drittes Mal doppelt soviel Wähler bekäme – – – ja dann erst könnte sie etwas bewegen, etwa wie NL-Wilders.

    Bis dahin wird die FPÖ aber noch viele Schmutzkübelaktionen ertragen müssen….. manche Hausdurchsuchungen erdulden, diverse Verleumdungsklagen abwehren, Wiederbetätigung in heftigste Abrede stellen, alles nach dem Motto: viel Feind, viel Ehr‘!

    Aber in der Zwischenzeit werden die anderen Parteien, voran die Roten, vermehrt und immer inniger mit den Mohammedanern zusammenarbeiten, sodass sich die politische Lage verändern wird.
    Wie im Handel, ist auch in der Politik jedes Mittel recht, um dem Firmenleiter den Erfolg zu stabilisieren.

    Man sagt in Wien: „Schau’n wir amal, dann seh’n ma schon“.

  3. Super, damit hat die FPÖ schon fast wieder den Wähleranteil wie vor 15 Jahren erreicht…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_der_Steiermark_1995

  4. Um genauso erfolgreich zu sein, müssen wir die Medienblockade überwinden.

    Ich selber habe jetzt 5.000 Postkarten mit der Petition „Nein zum EU-Beitritt der Türkei“ geliefert bekommen, die ich zusammen mit Bekannten zu einem großen Teil bereits ausgetragen habe.
    Im Landkreis Bamberg brauchen wir noch Unterstützung. Wer hat Lust und Zeit?

    Bitte melden Sie sich bei mir.

    pro.bamberg(ät)yahoo.de

    Danke für Ihre Hilfe und Ihr Interesse.

    PRO Bayern: Spitze, genau jetzt ist dafür der richtige Zeitpunkt ! Die Türkei – und Sarrazindebatte hat viele Menschen aufgeweckt, die nun abgeholt werden müssen ! Helfen Sie mit !

  5. mit mir nicht

    Ein herzliches „Grüß Gott!“ aus der Steiermark!
    Macht es uns nach, liebe Nachbarn!!!
    Damit das Alpenland europäisch mit christlicher Prägung bleibt!!!

    PRO Bayern: Ein herzliches Grüss Gott zurück !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: