Ach nee! DIW-Experten, „Kein Fachkräftemangel* „! (PRO Bayern meldete dies bereits am 19.10.2010)

DieserSpiegelArtikel („Kein Fachkräftemangel*“) verdeutlicht: Massenmedien manipulieren. Massenmedien verdummen. Es geht um leere Worthülsen wie „XXL-Aufschwung“ und „Fachkräftemangel“. Es geht um eine dumpfe kampagnenartige Panikmache Ewiggestriger, die Multi-Kulti wollen und vermeintlich billige Fachkräfte aus dem Ausland. Es geht also auch um den Staatshaushalt (Einwanderung kostet!) und um die  deutsche Fachkraft, die händeringend einen Arbeitsplatz sucht. Deutsche Fachkraft? Regierungsparteien und  „Opposition“ verleugnen, dass die deutschen Fachkräfte da ist, und setzen rücksichtslos auf Zuwanderung

Die nicht-manipulierbare Bürgerbewegung PRO Deutschland  in Bayern  ist längst entscheidend weiter und  räumte als wohl einzige mutige politische Kraft zuletzt vor exakt einem Monat mit dem Statistik-Schwindel in Bezug auf die Arbeitsmarktzahlen und  dem Märchen vom “ Fachkräftemangel“ auf. PRO Bayern schrieb bereits am 19.10 daher unter anderem: „Doch das Märchen geht noch weiter, denn in den Medien kommen hauptsächlich nur jene Unternehmens – oder Regierungssprecher zu Wort, die Deutschland einen Fachkräftemangel attestieren und daher für eine weitere Zuwanderung nach Deutschland plädieren. Das schlägt dem Fass den Boden aus! Hier gehts also nicht um Fachkräfte, sondern um billige Arbeitskräfte aus dem Ausland! Wer heute für einen angebotenen Arbeitsplatz keine qualifizierten Fachkräfte findet, der muss einiges falsch machen. Heute kommen auf eine (qualifizierte) Stellenausschreibung oft hunderte von Bewerbungen.“

Vertrauen Sie daher uns zukünftig auch im Bereich der Arbeitsmarktpolitik. Für Sie werden wir die richtigen Rahmenbedingungen für unsere einheimische Wirtschaft setzen.

*Selbstverständlich weiß auch PRO Bayern: Es gibt immer Ausnahmen von der Regel, aber die Tendenz zeigt, wir haben keinen Fachkräftemangel. Lesen Sie hier über die ausländischen IT-Fachkräfte in München, mit denen wir sprachen und den Wegfalls jedlicher Bevorzugung einheimischer Arbeitnehmer ab 01.05.2011.

Advertisements

Veröffentlicht am 17. November 2010 in PRO und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: