Frostiges Bayern – Der Winter ist gekommen!

Es wird frostig in Bayern. Ende November – Mitten im Herbst. Schneefall, Minusgrade für mindestens eine Woche sind angekündigt. Dieser Winter könnte also wiederrum sehr kalt werden – auch wenn es der Meinungspropaganda der Etablierten („Klimaerwärmung“) nicht in den Kram passt. PRO Bayern hat daher bereits am 23. Oktober den Bürgern mitgeteilt, daß dieser Winter möglicherweise sehr kalt – und damit auch die Heizkosten explodieren könnten. Anstatt sich somit um einen sozialen Ausgleich zu bemühen und die Nebenkosten für die Bürger niedrig zuhalten, wird unser Geld für etwas anderes ausgeben.So wird in den Schulen und Massenmedien das Gespenst von einer drohenden Überflutung Westeuropas an die Wand gemalt und zusätzlich werden Milliarden ausgegeben,, um damit dann die „Erderwärmung“ irgendwie abbremsen zu wollen.

Advertisements

Veröffentlicht am 30. November 2010 in HEIMAT und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: