Anti-München 2011: „Danke“ Grüne und SPD – Ude: Münchner Nahverkehr (MVV) wird teurer

Wer auf ein Auto angewiesen ist und aus dem Umland den Münchner Nahverkehr nützt, der zahlt selbst in der billigsten Variante für den MVV  mehr als 1500 Euro für das dann benötigte MVV -Gesamtnetz pro Jahr. So kostet das IsarticketJob mit 16 Ringen pro Jahr  1536 Euro (inklusive 10% Rabatt). Preise, die die Stadt nicht abschrecken. So wird nochmals kräftig an der Gebührenschraube gedreht. Betroffen sind alle – egal ob Gelegenheitsfahrer oder Dauernützer des MVV. Das Kleingedruckte wurde insgeheim geändert – pfiffiges Sparen ( Kombinationen von Tageskarten mit Kurzstreckentickets) verboten. Eine Fahrt von Laim zur Hackerbrücke kostete vor gut einem Jahr noch 1,20 Euro, heute sind 2,50 fällig, da die Strecke heute nicht mehr als Kurzstrecke gilt. Die Streifenkarte mit 10 Streifen kostet nun 12 Euro statt 11, 50 Euro, die Einzeltickets kosten stolze 2,50 Euro. Damit ist München einsamer trauriger Spitzenreiter im städtischen Vergleich. Zudem kann man  mit einem Ticket zu 2,50 lediglich in einer engen Zone fahren – und das nur sehr begrenzt. Rundfahrten oder Rückfahren sind damit gar nicht erlaubt, daß heisst, man muss erneut zahlen. Wir sehen: Das komplizierte MVV-Tarifsystem gehört  überarbeitet, verbilligt und stark vereinfacht!

Advertisements

Veröffentlicht am 11. Dezember 2010 in MÜNCHEN und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. @ “ Danke “ Grüne und SPD – Ude !
    Die Münchner Bürger/innen stört es offenbar nicht. Bei der nächsten Wahl werden die Rot-Grünen wieder gewählt; vielleicht geht der Ude, aber sonst ändert sich nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: