PRO Vöhringen im Aufwind : 221 Vöhringer kamen zur „Wer steckt hinter der DITIB?“ Veranstaltung

Gibt es in Vöhringen ein Informationsdefizit durch die örtliche Presselandschaft ? Oder wie kommt es sonst zu 221 (!) – in Worten zweihunderteinundzwanzig – Vöhringer Bürger, die sich direkt bei PRO Vöhringen Informationen über die Moscheebaupläne und die DITIB einholten ? Sie alle füllten den Saal des  Josef-Cardijn-Hauses.Neben einem sachlich fundierten DIA-Vortrag vom Vorsitzenden der Bürgerbewegung PAX Europa (BPE) Conny Meier über die Hintergrunde der DITIB konnten die Bürger sich aus erster Hand auch über PRO Vöhringen informieren, dessen Vorsitzender der örtliche Orgelbauer Stefan Heiß ist.   Ein türkischer Mitbürger beschimpfte die anwesenden Gäste als „Nazis, Faschisten und Volksverhetzer“. Nachdem dieser des Saales verwiesen wurde, konnten in Ruhe Fragen der Bürger geklärt werden. Für die Bürgerbewegung PRO Vöhringen und  das christlich geprägte Vöhringen war dies heute ein voller Erfolg!

Weitere Hintergründe zur DITIB ( in München : DITIM) finden Sie  z.B. hier.

 

Advertisements

Veröffentlicht am 15. Dezember 2010 in PRO Bewegung und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: