Schweinegrippe: Antipopulisten verbreiten dumpfe Angstmacherei zum Fest

Die Impfdosen verrotten, die Pharmaindustrie hat Milliarden kassiert und der brave Bürger zahlt dies nun durch höhere Sozialversicherungs – und Kassenbeiträge für das Jahr 2011. Nun soll wohl ein letzter Versuch unternommen werden, die nicht notwendige Impfung noch unter das „Volk“ zu bringen. Die Propaganda der fragwürdigen antipopulistischen Medien: Dumpfe Panikmache geparrt mit dem manipulativen Hinweis, eine Impfung sei jederzeit möglich. Dies wird zusätzliche hohe Kosten verursachen. Pro Deutschland – Bayern (zuvor bereits der Münchner PRO – Ableger) hatte die Impfung von Anfang an abgelehnt und hat als wohl einzige politische Kraft wirklich eine klare Linie, um im Gesundheitssystem an der richtigen Stelle zu sparen. Den etablierten Kräften fehlt hierbei der Mut, sich gegen die Lobbyisten der Pharmaindustrie durchzusetzen.

Advertisements

Veröffentlicht am 23. Dezember 2010 in DEUTSCHLAND und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: