Hauptsache türkisch lernen: Bayrische Reaktionen nach der Skandal-Rede von Erdogan in Düsseldorf

Düsseldorf. Erdogan spricht vor tausenden türkischen Anhängern im ISS Dome über Integration. Eine Integration, die gescheitert ist und gescheitert bleibt. Denn Erdogan hat nur das gesagt, was eben nun mal in den Köpfen dieser nicht-integrierbaren Islam-Kultur ist: Die Türken sollen zuerst türkisch lernen, bevor sie anfangen „deutsch“ zu lernen. Somit soll also Türkisch als Hauptsprache das Deutsche in Deutschland ersetzen. Es ist erschreckend zu sehen, daß gegen diese Eroberungsrheorik nur PRO NRW vor dem ISS Dome demonstriert hat – andererseits macht dies auch klar, von wem die Bürger überhaupt noch einen wirksamen Widerspruch gegen türkische Machtinteressen erwarten können. Wir wissen: Deutschland ist das Land der Deutschen, und derer, die es werden wollen. Von Seiten der jubelnden türkischen Massen für Erdogan hingegen ist somit weder eine Assimilierung noch eine Integration  zu erwarten . Doch von diesem Wunschtraum der Integration lassen sich die  Gutmenschen nicht abbringen, weil hier eben neben den Gutmenschen auch noch die Wirtschaftsbosse zusätzlichen Druck ausüben können, und somit ohne Rücksicht auf Völker und Kulturen zu nehmen, die Globalisierung mit aller Macht rücksichtslos durchzudrücken versuchen. Als unerhörte Provokation bezeichnet der PRO – Bayern Aktivist Stefan Werner zudem die Äußerungen Erdogans bezüglich einer angeblichen Ausländerfeindlichkeit in Deutschland und den Vergleich Deutschlands mit Lybien. Die Fakten werden hier ins Gegenteil verkehrt. Gewalttaten mit ausländerfeindlichen Hintergrund in Deutschland tendieren gegen 0% von allen Gewalttaten. Hingegen sind  inzwischen immer mehr Gewaltdelikte von jungen Migrantenkindern gegen Deutsche auf der Tagesordnung. Zuletzt sorgte der Mordanschlag in Berlin gegen einen jungen Maler für bundesweites Entsetzen.

Advertisements

Veröffentlicht am 1. März 2011 in DEUTSCHLAND, EUROPA, MULTIKULTI und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. total daneben, der Erdogan. Niemals darf die Türkei in die EU!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: