DITIB – Vortrag: Veranstaltungstermin verlegt – Solidarität mit Vöhringen zeigen!

Unsere Kampagne auch auf Facebook!

In der beschaulichen Kleinstadt Vöhringen soll ein türkisch-islamisches Zentrum entstehen samt Großmoschee und Minarette. Die überwiegende Mehrheit der Bürger ist gegen diese Moscheebaupläne. PRO Vöhringen befragte hierzu die Bürger, über 90% der befragten unterschrieben gegen dieses Bauvorhaben. Insgesamt liegen bereits mehr als 1.400 Unterschriften vor. Nun planen die Stadtratsfraktionen zusammen mit den islamischen Verbänden, eine „seriöse“ Informationsveranstaltung über den Islam und seine DITIB durchzuführen, um die Bürger vom „Gegenteil“ zu überzeugen.

Die Veranstaltung soll voraussichtlich am

Montag, 04.04.2011 um 18.30 Uhr

im Josef-Cardijn-Haus in Vöhringen stattfinden

Ursprünglich war der 26. März 2011 für den Vortag im Josef-Cardijn Haus vorgesehen. Kommt zahlreich und rechtzeitig zu dieser Veranstaltung – damit nicht am Bürger vorbei in Vöhringen Politik gemacht wird.

Die 10 Gebote sind grundgesetzkonform – die Scharia (siehe Wikipedia: Rechtsstatus der verschiedenen Menschen und Völker) – das religiöse Gesetz des Islam- ist es nicht. Man kann es drehen und wenden wie man will: Die Islamisierung Europas müssen wir stoppen!

Weiterführend: DITIB-Moscheebauten gefährden die Religionsfreiheit in Deutschland!

Advertisements

Veröffentlicht am 18. März 2011 in VÖHRINGEN, VOR ORT und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. So viele Moscheen, wie es hier in Deutschland gibt, genauso viele christliche Kirchen müssten in der Türkei gebaut werden. Das wäre Demokratie. Dort werden die Christen verfolgt und ermordet und hier werden die Muslime gestreichelt. Da kann ich nur sagen „Armes Deutschland“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: