PRO in Bayern gegen Atomkraft: Auch Temelin muss abgeschaltet werden!

PRO Bayern: Auch Temelin abschalten!

Bayrische Interessen wurden schon damals nicht vertreten. Damals 2004, als Tschechien in die EU kam und Bayern keine Forderungen bezüglich des Atommeilers Temelin nahe der bayrischen Grenze aufstellte. Das Nuklearkraftwerk nahe Temelin liegt rund 70 km von Niederbayern entfernt. Am 01.03.2007 kam es dort zu einem grösseren Störfall, mehr als 2000 Liter radioaktiv verseuchtes Wasser traten damals aus. 2006 kam es zu gleich drei Störfällen innerhalb einer Woche. Trotz Leck und ebenfalls ausgetretenem radioaktiv verseuchten Wasser erklärte der Sprecher des AKWs, es sei keine „Radioaktivität“ an die Umwelt gelangt. Temelin bleibt somit neben Isar 1 eine der grössten nuklaren Risikofaktoren für Bayern. Trotzdem beschränken sich bayrische Minister darauf, nur Isar eins  – offenbar nur vorübergehend – abzuschalten und nicht auf Tschechien Druck auszuüben. runder-tisch-niederbayern.de schreibt unter der Überschrift „Temelin abschalten,nicht nur Isar 1“ hierzu:

Nach unserem Bericht über die Demos der Grünen und SPD gegen Isar 1, kramte der Kreisverband der Republikaner DGF in seinem Archiv und unterrichtete uns, daß sie bereits 2002 zu einer spontanen Demo nach Bayerisch Eisenstein aufgebrochen waren, um dort am Grenzübergang gegen das Pannenatomkraftwerk Temelin zu protestierten. Sie forderten damals keinen Beitritt Tschechiens zur EU, wenn nicht dieses AKW abgeschaltet wird und die menschenverachtenden Beneschdekrete annulliert sind. Demo an der deutsch-tschechischen Grenze 2002! Das war auch zum damaligen Zeitpunkt die Forderung von Stoiber im Wahlkampf der CSU. Nichts ist seitdem geschehen, Tschechien ist seit 2004 EU Mitglied!  Wo bleiben die Demonstrationen der Isar 1 Helden gegen Temelin. Ist der Weg zu weit? Isar 1 wurde vom Netz genommen, jetzt gilt es die Parteifahnen in Temelin zu schwingen! Beide AKWs nehmen Niederbayern in die Zange.

PRO Bayern sollte sich somit schleunigst auch in Niederbayern konstituieren, um unseren Widerstand gegen die bayrische Atompolitik auch deutlicher zeigen zu können.

Advertisements

Veröffentlicht am 24. März 2011 in HEIMAT, Umwelt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: