SOS Österreich berichtet ausführlich über PRO Deutschland Aktivitäten in Bayern

Besuch der Kirche im beschaulichen Vöhringen

Die Seite „SOS Österreich“ ist wohl nicht nur die stärkste islamkritische Seite in der Alpenrepublik, sondern zählt mit  rund 300.000 Besuchern monatlich zu dem wohl grössten Blogs in Europa überhaupt. Nun hat der Autor „derpatriot“ auf diesem Portal ausführlich über unseren Besuch der DITIB-Veranstaltung im beschaulichen Vöhringen berichtet, wo neben PRO-Aktivisten aus Schwaben und München auch noch unsere neu gewonnen Mitstreiter der Jugend PRO aus Baden – Württemberg anwesend waren. SOS Österreich „Zum Schutz unserer Heimat, Kultur und Traditionen! — aber nicht immer politisch korrekt!“ bringt täglich interessante islamkritische Hintergrundinformationen und Berichte. In der Selbstdarstellung unter „Warum SOS?“ heisst es unter anderem dazu: „SOS-Österreich versucht, an Hand täglicher Meldungen und Artikel, eine Entwicklungen auf zuzeigen und dabei mit Tabuthemen zu brechen, die gerne in Vergangenheit und leider immer noch in der Gegenwart, manche nicht wahr haben möchten, oder aus politisch inkorrekten Gründen unter den Teppich kehren!“. Der PRO- Funktionär Stefan Werner kann dies nur begrüßen: „Wir brauchen vor allem auch in Bayern und Deutschland bürgernahe Blogs, die den Mut haben, auch politisch inkorrekte Themen anzusprechen und die helfen, die Bürger fernab von irgendwelchem Lagerdenkenzusammenzubringen, um gemeinsam die Bürgerrechte zu stärken und die Islamisierung von Europa abzuwenden.“

Advertisements

Veröffentlicht am 14. April 2011 in EUROPA, HEIMAT, VÖHRINGEN, VOR ORT und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: