Stoppt diese EU ! Bis zu 40 neue Atomkraftwerke in Europa geplant

Gerd Altmann / pixelio.de

So wird das deutsche Volk betrogen und hinters Licht geführt. Die  CDU-Frau und Bundeskanzlerin Merkel beschloss den Atomausstieg, der Parteikollege Oettinger hingegen will bis zu 40 neue Nuklearkraftwerke in der EU. Wir haben deutsche Interessen zu vertreten in der EU, verdammt noch mal! Doch es ist kein Wunder: Der Atom-Lobbyismus forciert ungeachtet der nuklearen Katastrophen in Tschernobyl und Fukuschima weiter ihre Interessen, und Politiker lassen sich wohl dafür einspannen. So plant die EU um Herrn Oettinger sogar eine richtige Offensive in Sachen Atomkraft. Dabei ist der Bau neuer Atomkraftwerke völlig unnötig, vor allem dann, wenn man bedenkt, daß man sich ja das Ziel setzen sollte, den Energiebedarf in der EU nach Möglichkeit deutlich zu senken. Die Bürgerbewegung pro Deutschland in Bayern hat hierzu gute Vorschläge, wie dies geschehen kann. Durch ein heimatverbundenes autarkes Energiesystem können Energieverluste durch Überlandleitungen, wo bislang mehr als 10% an Effizenz verloren geht, eingespart werden.  Außerdem sollten der Energiebedarf von den Haushalten und Industrien möglichst so abgerufen werden, wie es für die Herstellung des Stromes am Besten ist. Schon heute gibt es Zeitschaltuhren, bei der sich z.B. Waschmaschinen automatisch dann einschalten, wenn der Strompreis am „billigsten“ ist. Unnötige Lichtquellen müssen abgeschaltet werden, bzw. sollen zukünftig nur noch mit Bewegungsmelder angehen.  Wir sind uns sicher, daß wir mit solchen Maßnahmen dann nach und nach nicht nur unsere Atomkraftwerke vom Netz nehmen können, sondern dann sogar wieder Strom zu einem guten Preis  ins Ausland exportieren können. In Österreich hat die FPÖ unter Heinz-Christian Strache bereits für eine „atomkraftfreie“ Region gesorgt. Geschadet hat es den Österreichern nicht, im Gegenteil: Der Strompreis liegt dort niedriger als in Deutschland!

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Dezember 2011 in EUROPA, HEIMAT und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: