Andere kassieren – Sie zahlen. Haben Sie genug Geld?

Wo wandert ihr Geld hin?

Man kann nur noch mit den Kopf schütteln. Deutschland erteilt offenbar ohne zu Zögern u.a. nicht-europäischen bzw.  nicht-integrierten Einwanderern Zugang zu unseren Sozialsystemen. So leben inzwischen beispielsweise 81.272 Iraner in Deutschland. Davon kassieren über 52.000 Personen HartzIV Leistungen. Das entspricht eine Quote von 64%. Von den Afghanen sind bereits über 51.000 hier in Deutschland, über 26.000  kassieren HartzIV. Zwei Beispiele, die genügen sollten. Haben die etablierten Politiker Recht, daß wir mehr Zuwanderung aus diesen Ländern brauchen? Oder ist ein anderer, der Weg der Bürgerbewegung pro Deutschland richtig?  In der USA beispielsweise haben nur ganz wenige überhaupt das Glück längerfristig zu bleiben, und das sind nur Leute, die ausreichend Kapital und Einsatzwillen für die USA mitbringen. Warum fällt es so schwer, solche Regeln auch für Deutschland einzuführen? Wenn auch Sie der Meinung sind, daß wir in unserem Land dringend diese Dinge ändern müssen, weil es u.a. auch um ihre Steuergelder geht, dann nützen Sie die Gelegenheiten, und treten Sie mit uns in Kontakt. P.S. Wir sind für Sie u.a. den kommenden Samstag ab circa 12 Uhr am Sendlinger Partnachplatz in München(U-Bahn), wo Sie die Gelegenheit haben, die ehrenamtlich für/pro Deutschland tätigen Personen auch persönlich kennenzulernen.

Advertisements

Veröffentlicht am 17. Januar 2012 in MULTIKULTI, PRO und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. „Deutschland erteilt offenbar ohne zu Zögern u.a. nicht-europäischen bzw. nicht-integrierten Einwanderern Zugang zu unseren Sozialsystemen.“

    Die Bürger wollen es so. Z.B. fordert Probayern nicht-europäische bzw. nicht-integrierte Einwanderer sofort und ohne weitere Bedingungen Deutsche werden zu lassen, wenn die nur wollen. Damit haben diese nicht-europäische bzw. nicht-integrierte Einwanderer sofortigen den Zugang zu unseren Sozialsystemen. Probayern will es, Deutschland macht es (Wer ist hier Deutschland?). Warum schütteln Sie den Kopf? Ist doch alles nach Ihren Forderungen. Alles bestens.

    • Nein, nirgendwo stehen solche Forderungen in unserem Programm oder wurden so geäußert.

      • Das von mir Zitierte
        “Deutschland erteilt offenbar ohne zu Zögern u.a. nicht-europäischen bzw. nicht-integrierten Einwanderern Zugang zu unseren Sozialsystemen.”
        das angeblich „nirgendwo [,,,] so geäußert“ wurde, kann jeder hier nachlesen (Lesen müßte man allerdings können):
        Andere kassieren – Sie zahlen. Haben Sie genug Geld?
        17. Januar 2012 von probayern

        Wie schon mehrfach festgestellt, klaffen zwischen Programm und Probayern grosse Lücken und Widersprüche. Wer eine Äußerung von Probayern ernst nimmt, wird auf das anders lautende Programm verwiesen, wer das Programm ernst nimmt, wird auf Probayern verwiesen.
        Zur Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit kommt eine Scharlatanerie. Da befindet man sich in direkter Nachfolge von DDR und Stasi.
        Statt Pro wird hier Contra Deutschland und seiner Bewohner agiert.

  2. Ich sage nur (…)

    pro-Deutschland Bayern: Wir bekämpfen Hass. Wir lehnen Hass ab. Schreiben Sie bitte sachliche Beiträge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: