Demonstration gegen die Z-IEM Moschee: Auf nach München!

Am Samstag, 10. November 2012 wehren wir uns gegen Islamisierung. Wir wehren uns gegen korrupte Politiker, die mit zwielichtigen Islamisten zusammenarbeiten und somit unsere Sicherheit gefährden. Wir wehren uns gegen den geplanten Bau der Großmoschee [Z-IEM] in München. Unsere Auftaktkundgebung ist direkt neben dem bekannten Kreisverwaltungsreferat der Stadt München. Direkt neben diesem Ort, wo ortsunkundige Bürger täglich nichts ahnend ein und aus gehen, befindet sich eine dieser Moscheen für radikale Islamisten, die unbehelligt ihren Hassglauben gegen die westliche Gesellschaft ausleben können: Die Darul Quran Moschee. 1500 Personen hören dort freitags den radikalen islamistischen Predigern zu. Von dort aus beginnt unsere knapp ein Kilometer lange Demonstration bis zum Sendlinger Tor, wo unsere Abschlusskundgebung stattfindet. Unmittelbar dort in der Nähe befindet sich ein möglicher Bauplatz für dieses gewaltige millionenschwere Moscheenprojekt für radikale Islamisten [Z-IEM]. Für uns ist klar: Wir brauchen kein  Zentrum für Islam in München. Wir brauchen so etwas überhaupt nicht in Deutschland und Europa. Wir brauchen keine Vertreter fremder Interessen im Münchner Stadtrat. Alle BürgerInnen und Bürger, die es wie die Bürgerbewegung pro Deutschland sieht, sind aufgerufen, sich an diesem Zeichen gegen die Islamisierung zu beteiligen. Deshalb:

AUF NACH MÜNCHEN !! Mehr Informationen >>

Advertisements

Veröffentlicht am 14. Oktober 2012 in HEIMAT, MÜNCHEN, OBERBAYERN, PRO, VOR ORT und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Geschichtshistoriker

    Aktuell:
    Z-IEM
    Der Grund warum die Medien schweigen dürften die Bank-Übernahmen sein.

    pro D: Danke für ihre Meinung, bitte zukünftig kürzer fassen, da Kommentar wegen der Übersicht kurz sein sollten. Intern werden wir jedoch ihren kompletten Beitrag ausarbeiten in Arbeitskreisen.

  2. [Posten eines Links] pro Deutschland: Wir freuen uns darüber, wenn Sie ihre Meinung in eigenen Worten sagen, und nicht einfach unkommentiert einen Link setzen. Dankeschön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: