Blog-Archive

PRO Bewegung BAYERN: Null Toleranz für „Islamischen Staat“

islamberlin

„Islamischer Staat Berlin“: Facebook-Bildschirmauszug

Die sunnitische Terrororganisation ISIS/ IS ( Islamischer Staat) wütet und mordet im Namen Allahs im Nahen Osten. Ihr Ziel,  die gewaltsame Errichtung eines islamisches Staates (Kalifat) ist ihr bereits in Teilen Iraks und Syriens gelungen. Historisch, von der Glaubensrichtung her gesehen erreichten solche sunnitischen Kalifate unter den Osmanen bislang die grösste Ausdehnung. Deshalb ist es auch wenig verwunderlich, wenn inzwischen zahlreiche Indizien  darauf hindeuten, daß die islamisch-konservative türkische Regierung um den Sunniten Erdogan die ISIS-Kämpfer  unterstützt.  Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Wählbar in Bayern: am 22. September PRO DEUTSCHLAND wählen!

Die Bürgerbewegung pro Deutschland hat es geschafft und wird bei der Bundestagswahl 2013 antreten. Im Freistaat Bayern konnten wir die erforderlichen 2000 Unterstützungsunterschriften sammeln, die gebraucht wurden, um auf dem Wahlzettel  zu erscheinen.

CSU demonstriert gegen ihre eigene Politik

(www.pro-bayern.net) Wie unglaubwürdig ist das denn? Ausgerechnet die CSU, die in Bayern seit Jahrzehnten regiert, in Bund und Europa mit ihren Partnern mitregiert, sorgt sich plötzlich um die demokratischen Rechte der Bürger. So schreibt Wilfried Scharnagl, der langjährige Vertraute von Franz-Josef-Strauß in einem Beitrag für das Magazin „Focus“:

„Die Bayern müssen das Recht der demokratischen Entscheidung über ihr Land behalten und dort, wo es verloren gegangen ist, wiedergewinnen.“ Lies den Rest dieses Beitrags

Weitere Mandate für die Bürgerbewegung pro Deutschland? Terminvorschau

Bei den Berliner Wahlen hat die Bürgerbewegung pro Deutschland 2,6% der Erststimmen erreicht, und landete damit unter anderem deutlich vor der FDP (1,4%).  Auf insgesamt 37.412 Wählern lässt sich aufbauen. Die Bürgerbewegung pro Deutschland scheiterte damit in vielen Bezirken äußerst knapp an der kommunalen 3% Hürde. Aufgrund einer Klage der Tierschutzpartei dürfte nun diese Hürde im Hauptsacheverfahren mit hoher Wahrscheinlichkeit im Nachhinein für ungültig erklärt werden. Kommt es dazu, wird zukünftig zumindest auf kommunaler Ebene der Wille von zigtausenden Wählern durch eine Sperrklausel nicht mehr ausgegrenzt. Die Bürgerbewegung pro Deutschland ist dann in vielen Berliner Bezirken parlamentarisch verankert. Eine weitere Strafe für die Gegner von „pro Deutschland“ hat auch das Amtsgericht Berlin erteilt. Wie die Bundesseite meldet, erging gegen linksextreme Täter  ein Strafbefehl.

Das nächste reguläre Treffen der Bürgerbewegung pro Deutschland findet am 07.02.2012 zentral in München statt. Zuvor werden wir noch an den Wochenenden zwei Infostände in der Innenstadt von München abhalten. Schicken Sie eine Nachricht an bayern@pro-deutschland.net, wenn sie teilnehmen oder eine Einladung erhalten möchten.