WIR in Bayern

PEGIDA in Sachsen   finden wir klasse. Wir arbeiten mit konstruktiven Personen zusammen, die PEGIDA in Bayern  nach deren Konzept aufbauen wollen. Wir sind keine Organisation, sondern ein journalistischer Blog, der fernab der Meinungsmafia alternativen Ideen Raum gibt und deren Konzepte vorstellt.

Rechts, Mitte, Links?

Wir sind weder links  noch rechts, und sind auch keine Mitte-Extremisten. Die aus den Zeiten der französischen Revolution eingeführten Trennungen der Gesellschaft, der Welt und dem politischen Leben haben bei uns nichts verloren! Unsere Bewegung unterstützt daher weder den Liberalismus noch den Sozialismus. Wir unterstützen weder die Masseneinwanderung noch die Ausländerfeindlichkeit. Der Blog der Patrioten  ist  sozial, patriotisch und freiheitlich!

Freiheitlich statt Liberal

Wir bekennen uns zu den Freiheitsrechten der Menschen und von diesem Standpunkt gesehen sind wir freiheitlich. Frei denkende Bürger brauchen eine geistig gesunde Gesellschaft, wenn sie fortschriftlich bleiben will. Mit dem Liberalismus ist hier eine freie Marktwirtschaft, die wir ablehnen, gemeint. In der heutigen, von der USA dominierten Welt, wird die sogenannte freie Marktwirtschaft sehr oft gewaltsam eingeführt und dann wird dort nur den Interessen der großen Konzerne und der Banken gedient. Wir befürworten daher das Modell von geregelten gesunden Volkswirtschaften. Kleine und mittlere einheimische Unternehmen dürfen nicht durch nationale und supranationale Bürokratie gegängelt werden, sondern werden in ihrer Innovitität und Kreativität politisch unterstützt und entwickeln im Interesse aller bessere soziale Standards für Familien, Angestellte und Arbeiter.

Sozial statt Sozialistisch

Der Liberalismus und ihre Wirtschaftsform, die freie Marktwirtschaft wird von uns abgelehnt, jedoch nicht die Freiheiten der Menschen, dazu gehört auch die Handlungsfreiheit, bzw. die freie Initivative der Bürger unseres Landes zu. Der Markt, also das Wirtschaftsmodell muss somit ein soziales sein. Wir Bayern können uns aufgrund von den leistungsorientierten, produktiven Menschen, die nachhaltige qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte schaffen, eine soziale Marktwirtschaft leisten. Sozialismus im Gegensatz dazu ist ein Verbrechen gegen die Freiheit der Menschen ansich. So sind im sozialischem Wirtschaftsmodell alle Betriebe im Staatseigentum, Bürger hingegen können enteignet werden, bzw. können gar keine freien Menschen mit Eigentum werden.

Patriotisch statt Rassistisch

Wir als Patrioten haben ein deutliche Distanz zu ausländerfeindlichen Gruppierungen. Dazu gibt es auch unendliche viele Vereinen und Stiftungen, die sich mit dem Thema „Ausländerfeindlichkeit“ beschäftigen. Ausländerfeindlichkeit ist auch ein politisches Dauerthema. Aber von der  Deutschfeindlichkeit wird keiner von diesen politisch korrekten Initiativen reden. Wir sind somit die Bewegung, die weder auf dem einen, noch auf dem anderen Auge blind ist!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: